1. Hander Open 2013

1. Hander Open ein voller Erfolg

Ein voller Erfolg waren die 1. Hander Open, das erste große Tennisturnier auf der Anlage von Blau-Weiß Hand. Es gab über 180 Anmeldungen aus dem gesamten Verbandsgebiet des Tennisverbandes Mittelrhein. Letzlich konnten nur 142 Aktive in den einzelnen Altersklassen aufgenommen werden. Vom 31. Juli an ging es an fünf Tagen bzw. Abenden bei bis zu 37 Grad (!) um die Einzeltitel. Der Zeitplan war wegen der großen Anmeldezahlen eng gestrickt. Regnen durfte es überhaupt nicht - jede Stunde war verplant. Doch man hatte Glück - alles verlief nach Plan, es wurde an drei Abenden sogar bis über den Einbruch der Dunkelheit hinaus gespielt: Um 21.53 Uhr war an einem Abend erst der letzte Matchball gespielt. Belastend war nur die teils große Hitze.

Die Hander bekamen u.a. auch von TVM-Schiedsrichterchef Tenhaaf viel Lob. Eine lockere Siegerehrung mit Sachpreisen rundete das Turnier ab. Das Turnierteam bestand neben Guido Hüpper aus Pascale Gebhardt, Dorothee Steinmetz, Brigitte Röder, Aenne Utsch, Wolfgang Röder, Ralf Matt, Peter Traxel, Marcel Räther, Pascal Räther und Frank Grässer. Platzwart Emil Schreiber hat dazu die Plätze bestens präpariert.

Im nächsten Jahr wird es in den Sommerferien die 2. Hander Open geben. Es ist angedacht, das Turnier nach dem diesjährigen Andrang zeitlich zu entzerren, es wird von Sonntag zu Sonntag an acht Spieltagen gespielt.

In fünf Endspielen waren Blau-Weiße Athleten vertreten. Damensiegerin der 1. Hander Open wurde Christina Trabandt, die im Finale gegen die Kölnerin Vanessa Geschorek im Match-Tiebreak denkbar knapp mit 10:8 siegte. Manuela Gross-Steinkemper verlor das Finale gegen ihre ehemalige Mannschaftskameradin Claudia Wojahn mit 3:6, 2:6. Uwe Mössner unterlag erst in Finale der Herren 40 dem Kölner Grote 3:6, 2:6. Walter Keßler unterlag in der Klasse H 60  4:6, 2:6 gegen Lukas (Much). Marianne Mäurer kam überraschend bis ins Finale der Damen 50, unterlag dort aber 5:7, 3:6 gegen Edith Miranda aus Refrath.

Die Anlage war an allen Tagen sehr gut besucht - die tolle Stimmung übertrug sich von den Zuschauern auch auf die Teilnehmer. Wir haben ausnahmslos positive Rückmeldungen von den Spielern erhalten. Ein schönes Tennisfest für den ganzen Verein und eine gute Werbung für uns.
Einige Spieler haben schon angefragt, ob wir noch Platz für sie hätten ...

Alle Informationen auf dem Turnierportal des Tennisverbands Mittelrhein (TVM)

Die genauen Details findet Ihr hier: TVPRO.

 

Die Finalisten und Sieger

HO Finale

 

 

 

PresseMeldungen

Das Echo in der örtlichen Presse (Kölner Stadt-Anzeiger, Bergisches Handelsblatt, Bergisches Sonntagsblatt). (c) die jeweiligen Zeitungen.

Bergisches Handelsblatt

Bergisches Handelsblatt

HO0002

Kölner Stadtanzeiger

HO0004

Bergisches Handelblatt

 

 Bildergalerie