Diese Seite drucken

8. VON POLL IMMOBILIEN Hander Open 2020

2020  starten wieder die VON POLL IMMOBILIEN Hander Open.

Aufgrund der Corona-Krise kann es sein, dass wir das Regelement der aktuellen Verordnungslage anpassen müssen. Wir gehen jedoch davon aus, dass wir die Hander Open, wenn auch mit Anpassungen durchführen können.

Wir werden den Spielplan etwas entzerren. Die Umkleiden und Duschen sind geöffnet, ebenso die Gastronomie. Zuschauer sind auch erlaubt. Dabei sind jedoch die Auflagen gemäß Hygiene- und Infektionsschutzkonzept von allen Teilnehmern und Zuschauern zu beachten. Das Konzept könnt Ihr unten sehen.

Neu aufgenommen in 2015 haben wir Kategorien für Jugendliche. In den Alterklassen U12, U14, U16 und U18 können Junioren und Juniorinnen ebenfalls am Turnier teilnehmen.

Angeboten werden die Kategorien offen, 30+, 40+, 50+,60+ und 65+, jeweils für Damen und Herren. Gespielt wird im KO-Modus mit Nebenrunde, so dass jeder Teilnehmer mindestens zwei Spiele austrägt.

Eine Besonderheit ist, dass in jeder Kategorie die Spieler mit den Leistungsklassen 1-20 sowie 15-23 getrennt voneinander antreten, so dass hier keiner "Angst" haben muss, direkt am Anfang gegen einen Spieler mit ganz anderer Spielstärke antreten zu müssen.

Das Turnier findet jeweils in der zweiten Ferienwoche von Sonntag bis Sonntag statt (im Jahr 2020 also vom 5.07. bis 12.07.).

Eine Blau-Weiße Nacht werden wir dieses Jahr nicht durchführen.

Die Anmeldung bis zum 3.07.2020 und nähere Informationen sind möglich auf dem Turnierportal des TVM (Link).

Möchtest Du informiert werden über die Termine und Neuigkeiten der Hander Open? Dann gib uns Deine Mailadresse. Wir informieren Dich dann (Mailversand kann jederzeit gestoppt werden).

(* = Pflichtfeld)
 

 

Wir freuen uns auf Euch!

Hygiene- und Infektionsschutzkonzept für Tennis-Turniere

auf der Grundlage der CoronaSchVO ab 30.05.2020

Der SV Blau-Weiß Hand eV hat zur Durchführung von Tennis-Turnieren n der Sommersaison 2020 ab dem 11.06.2020 das nachfolgende Hygiene- und Infektionsschutzkonzept auf der Grundlage der aktuell gültigen Coronaschutzverordnung erstellt. Die Umsetzung dieses Konzeptes ist für alle am Turnier teilnehmenden Spieler/innen verbindlich. Die Spieler/innen erklären mit der Teilnahme am Turnier ihr Einverständnis zur Umsetzung der Vorgaben.

Ablauf von Turnieren hier beschreiben:

  • Turniername: 8. VON POLL IMMOBILIEN Hander Open

  • Art des Turniers: LK-Turnier

  • Turnierzeitraum: 05.07.2020 bis 12.07.2020

  • voraussichtliche Teilnehmerzahl: ca. 140

  • gleichzeitig aktive Spielerinnen und Spieler auf der Platzanlage: max. 16

Im Folgenden werden gemäß der CorSchVO die Regelungen zur Hygiene und dem Schutz vor Neuinfektionen für das Turnier vorgegeben:

1. Benennung einer Person zur Einhaltung der Regeln des Hygiene- und Infektionsschutzkonzeptes beim Turnier:

  • Name Ansprechpartner: Luise Hüpper

  • Wenn diese Person nicht auf der Anlage ist, wird das Amt auf eine zuständige Person übertragen, die sofort und alleine in allen Fragen entscheidet.

2. Berechtigungen zur Teilnahme am Turnier (gem. §1 (3) Nr. 3 CorSchVO):

  • Die TeilnehmerInnen des Turniers werden vom Verein im Vorhinein über die Schutzmaßnahmen informiert.

  • Zur Turnierteilnahme sind nur solche Teilnehmer und Teilnehmerinnen berechtigt, die keine Symptome von Atemwegserkrankungen und Erkältungssymptomen aufweisen.

3. Organisatorische Vorkehrungen: Turnierleitung / Oberschiedsrichter / Turnierausschuss

  • Beschreibung der Maßnahmen: Die Turnierleitung wird vor dem Vereinsheim draußen einen Stand haben für die Anmeldung. Warteschlangen sollen vermieden werden durch Entzerrung des jeweils ersten Spiels der Teilnehmer. Vor der Anmeldung werden Abstandsmarkierungen angebracht, so dass der Mindestabstand leicht eingehalten werden kann. Es wird gebeten, das Startgeld möglichst abgezählt mitzubringen.

4. Abstandsgebot auf dem Vereinsgelände beim Turnier (gem. §2 CorSchVO):

  • Der Mindestabstand der anwesenden Teilnehmerinnen und Teilnehmer von mindestens 1,5 m muss durchgängig, also beim Betreten und Verlassen der Anlage, des Platzes, beim Seitenwechsel und in den Pausen eingehalten werden.

  • Zur Gewährleistung der Abstandsregel sind folgende Maßnahmen verbindlich umzusetzen:

    • Die Spielerbänke auf den Plätzen stehen in einem Abstand von mindestens 1,50 m auseinander.

    • Es werden ausreichend Sitzgelegenheiten auf den Plätzen vorgesehen, die in den Pausen einen Abstand von 1,50 m für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer gewährleisten.

    • Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden gebeten, jeweils vor dem Spiel die Bänke zu desinfizieren.

    • Es wird während des gesamten Ablauf des Turniers für ausreichend Bereiche auf der Platzanlage, die eine Wahrung der Abstandsregeln zu jeder Zeit ermöglichen, gesorgt.

    • Es wird auf die üblichen Rituale des Handschlags vor und nach einem Spiel verzichtet.

5. Rückverfolgbarkeit (gem. §2a CorSchVO)

  • Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Turniers werden über die Anmeldung digital erfasst. Die Anwesenheit auf der Anlage kann über den Turnierzeitplan nachvollzogen werden. Eine Rückverfolgung von mindestens 4 Wochen ist hierüber gewährleistet.

  • Die Zuschauer eines Turniers werden von der Turnierleitung digital bzw. alternativ in einer Liste gesondert erfasst.

  • Folgende Daten werden erfasst: Datum, Uhrzeit des Aufenthalts, Name, Adresse, Telefonnummer.

  • Die Daten werden 4 Wochen aufbewahrt, die einschlägigen Datenschutzbestimmungen werden eingehalten.

  • Es werden maximal 100 Zuschauer zum Turnier zugelassen.

6. Räumliche Vorkehrungen zum Wettspielbetrieb (gem. §9 CorSchVO)

  • Für die Vereinsräumlichkeiten gelten beim Turnier die gleichen Vorkehrungen zur Hygiene, zum Infektionsschutz sowie zur Steuerung des Zutritts und der Gewährung des Mindestabstands wie beim sonstigen Spiel- und Trainingsbetrieb gemäß §9 (4) der CorSchVO. Nach diesen Maßgaben sind auch Dusch- und Waschräume sowie Umkleiden zu nutzen. Die entsprechenden Vorlagen zur Hygiene und Kennzeichnung von Räumlichkeiten sowie zur Zutrittssteuerung werden entsprechend verwendet und umgesetzt.

  • Folgende Maßnahmen als Empfehlungen des TVM für das Konzept werden beim Turnier umgesetzt:

  • Auf der Anlage gibt es auf den Toiletten Gelegenheit zum Händewaschen. Es ist ausreichend Seife bereitzustellen.

  • Im Eingangsbereich des Vereinsheims werden Desinfektionsmittel zur Handdesinfektion bereitgestellt.

  • In sämtlichen geöffneten Vereinsräumlichkeiten sind Schilder mit dem Hinweis auf Abstandsregelungen gut sichtbar anzubringen.

  • Umkleidekabinen und Duschen dürfen unter Einhaltung eines Mindestabstands von 1,50 m pro Person geöffnet werden. Je Umkleideraum ist die Anzahl auf eine Person je 5m² zu beschränken. Die Umkleiden und Duschen sind entsprechend gekennzeichnet.

  • Umkleiden und Duschen werden regelmäßig zu gereinigt und dauernd gelüftet.

  • Im Regenfall kann nach §9 (6) nicht in Tennishallen ausgewichen werden. Wettbewerbe können bis auf Widerruf aktuell ausschließlich draußen durchgeführt werden.

  • Es sind maximal 100 Zuschauer unter Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln auf dem Vereinsgelände zulässig. Eine Rückverfolgbarkeit der Zuschauer wird gewährleistet. Die Einhaltung der maximalen Zuschaueranzahl ist durch eine vom Verein zu benennende verantwortliche Person sicherzustellen.

7. Bewirtung bei Wettkämpfen

  • Die Bewirtung von Personen ist nur durch den gastronomischen Betrieb auf dem Vereinsgelände nach den Maßgaben des §14 der CorSchVO zulässig.

Bergisch Gladbach, den 4. Juni 2020

SV Blau-Weiß Hand eV

Guido Hüpper

Vorsitzender

 

 

 

 

8. VON POLL IMMOBILIEN Hander Open
Das traditionelle LK-Tennisturnier für alle Altersklassen
When: -
Where: SV Blau-Weiß Hand
Franz-Heider-Str. 25
Bergisch Gladbach
Deutschland