Skip to content

PADEL

Herzlich Willkommen auf unsereN Padelcourts!

  • Ja, wir haben zwei brandneue Padelcourts in Kooperation mit der TGP e.V. aufgebaut. (ehemaliger Tennisplatz 12)
  • Drumherum muss noch gearbeitet werden, damit es schön wird .. Die Courts sind allerdings ab sofort bespielbar.
  • An Neuigkeiten interessiert? Dann hier öfters vorbeischauen bzw. Mail an Reiner (siehe rechts). Wir halten Dich dann auf dem Laufenden.
  • Unsere neuen Padelcourts liegen am Rande eines Naherholungsgebietes. Die Plätze sind gut erreichbar aus Bergisch Gladbach, Odenthal, Köln, Overath und weiteren Orten in der Nähe.
  • Die Plätze sind ganzjährig bespielbar und mit Flutlicht ausgestattet.
  • Vor und nach dem Match kannst du unser Vereinsrestaurant „Rossini“ besuchen.
  • Bei Bedarf stehen qualifizierte Padeltrainer bereit.

So geht’s

  • Die Plätze können online gebucht werden – siehe unten. Vorab bitte einmalig registrieren, auch Mitglieder.
  • Es finden regelmäßig 90 minütige Padeltreffs bereit, für Anfänger und Fortgeschrittene. Einfach über die Whatsappgruppe anmelden.
  • Derzeit gilt ein Einführungspreis. Die Courts stehen Mitgliedern und Nichtmitgliedern offen, Mitglieder erhalten einen günstigeren Preis.
  • Es stehen Leihschläger (gegen Gebühr 2 € und Pfand 10 €) bereit im Rossini, ebenso können dort Bälle günstig (6 €) erworben werden.
  • Viel Spaß!
Padel Bergisch Gladbach BWH
PhotoRoom_20210813_181021

Reiner Verbert

Abteilungsleiter Tennis

PADEL – Turniere für alle Spielklassen

Wir veranstalten regelmäßig offizielle Turniere, die ins DPV bzw. DTB Ranking einfliessen. Termine (mit Link zur Anmeldung) ACHTUNG: Bei allen GPS Turnieren dürfen Damen auch bei Herren-Konkurrenzen mitmachen!

Spielpartner Gesucht?

Die Gruppe wird von Spielerinnen und Spielern privat betrieben zum Finden von Spielpartnern. Einfach anclicken oder QR-Code scannen.

Platz buchen?

Nach Click auf den unteren Button einmalig registrieren und dann beliebig Plätze buchen. 
Einführungspreise:

0 €/Stunde für Padel-Mitglieder

4 €/Stunde Mitglieder
5 €/Stunde Nichtmitglieder bei vier Spielern pro Court, jeweils pro Spieler.
Einer bucht für alle.
Flutlicht direkt mitbuchen bei Bedarf – Licht schaltet sich automatisch ein und aus.

Padeltreff

Du kennst noch nicht so viele und möchtest in der Gruppe eine Anleitung?
Komm zwanglos Montags um 18:00 Uhr zum Spieletreff:

  • Anleitung mit Kilian
  • Bälle
  • ggf. Schläger
  • 90 Min. Spaß
  • Anmeldung in der WhatsApp-Gruppe

NEU! Padel-Mitgliedschaft

Wir bieten nunmehr auch eine reine Padel-Mitgliedschaft an. Das bedeutet: Beliebig oft spielen ohne weitere Kosten! Näheres hier.

Padeltraining

Wozu Training?

Wenn Du noch ganz am Anfang Deines Padel-Spiels bist oder Deine Technik richtig lernen willst, kann Dir ein qualifizierter Padel Trainer dabei helfen, Dein Spiel auf ein höheres Level zu heben.

Technik-Inhalte: Schläge

  • Aufschlag und Return
  • Volley
  • Der Lob
  • Der Schmetterball
  • Spezielle Schläge
    • Bandeja
    • Chiquita
    • Gancho
    • Vibaro

Ausbildung bei unseren DPV-zertifizierten Trainern

Im Preis enthalten sind:

  • Schläger
  • Bälle

Nicht enthalten ist der Platz.

Kosten: 48  €/Std oder 72 €/1,5 Std.

Einfach bei Kilian melden unter 01632695712 oder unter padel@blau-weiss-hand.de

Häufige Fragen – FAQ

Das hängt von der Uhrzeit ab. Mitglieder von Blau-Weiß Hand zahlen weniger als Nichtmitglieder. Mit der Padelmitgliedschaft kann man ohne weitere Kosten spielen. 

Padel ist einfacher als Tennis, da es technisch nicht so aufwändig ist. Wer eine Rückschlagsportart wie Tennis kennt, ist natürlich noch schneller drin.

Die Regeln sind ähnlich wie beim Tennis. Unten haben wir die wichtigsten Regeln und Unterschiede aufgeführt.

Die Outdoor-Plätze sind Ganzjahresplätze, da sie einen Kunstrasenbelag haben.

Bilder aus der Bauphase

Padel Infos

Padel oder Padel-Tennis ist eine Mischung aus Tennis und Squash und ist eine der am stärksten wachsende Sportarten in Europa.

Der Court ist 10 mal 20 m groß und von Glaswänden bzw. Gitterwänden begrenzt. Er wird nur im Doppel gespielt und ist sehr schnell zu erlernen. So kommt direkt Spaß am Spiel auf!

Die Ursprünge sind in Südamerika, in Europa sind Spanien, Italien, Schweden, aber auch Österreich und die Niederlande Vorreiter.

Die Regeln entsprechen dem Tennisspiel, mit folgenden Ausnahmen:

  • Der Aufschlag geschieht nur von unten. Der Ball muss dazu einmal auf den Boden geprellt werden und maximal hüfthoch getroffen werden.
  • Es wird empfohlen, dass der Mitspieler beim Aufschlag auf seiner Hälfte bleibt.
  • In der Regel wird mit der No-Ad-Regel gespielt, das heißt bei Einstand wählt die gegnerische Partei die Seite, der nächste Punkt entscheidet das Spiel.
  • Wenn der Ball nach dem Aufsprung das Gitter trifft oder die Glaswand, geht es weiter. Ausnahme: Beim Aufschlag darf nach dem Aufprall auf dem Boden nicht das Gitter getroffen werden. 
  • Bei Rückschlägen darf der Ball zunächst das Glas auf der eigenen Seite treffen, aber nicht das Gitter.