Corona Update

Bei der neuen, ab dem 11.09.2021 gültigen Corona-Schutzverordnung – gültig bis 08.10.2021, ergeben sich folgende Änderungen*:

Generell:
Bei Inzidenz nachhaltig 35 oder mehr – liegt im Rheinisch Bergischen Kreis vor
– laut Verordnung muss eine Kontrolle durchgeführt werden, bei Ankündigung vorab, z.B. bei Kursen, Training reicht eine Strichproben-Kontrolle aus. Bei Buchung der Tennishalle wird stichprobenartig geprüft.
– keine Rückverfolgung nötig

  1. Regeln für den Sport
    1. bei Innensport „3 G“ (geimpft, getestet oder genesen) sicherstellen
    2. beim Sport außen oder innen keine Maske mehr
  2. Regeln für die Gastronomie
      1. Innengastronomie: nur Immunisierte oder Getestete– laut Verordnung muss eine Kontrolle durchgeführt werden
        – keine Maske bei festen Sitz- oder Stehplatz bei Einhaltung des Mindestabstands von 1,5 m
  3. Die wichtigsten Fakten zur Corona-Schutzverordnung
    – Quelle: https://www.land.nrw/corona – Stand 11. Sep. 2021
    1. hier

*Hauptsächlich neu in der  Ausführung:
§1, Zielsetzung, Schutzmaßstab, Absatz (3)…
Das Maß der mit dieser Verordnung angeordneten Schutzmaßnahmen orientiert sich ins- besondere an der Anzahl der in Bezug auf die Coronavirus-Krankheit-2019 (COVID-19) in ein Krankenhaus aufgenommenen Personen je 100 000 Einwohner innerhalb von sieben Ta- gen. Weitere Indikatoren sind die Anzahl der Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS- CoV-2 je 100 000 Einwohner innerhalb von sieben Tagen, die verfügbaren intensivmedizini- schen Behandlungskapazitäten, der Anteil der intensivpflichtigen COVID-19-Fälle an der ITS-Kapazität, die Anzahl der gegen COVID-19 geimpften Personen, die Zahl der Todesfälle, die Altersstruktur der Infizierten sowie die Entwicklung des R-Wertes.

 

S.V. Blau-Weiß Hand e.V.

 


Bei der neuen, ab dem 20.08.2021 gültigen Corona-Schutzverordnung – gültig bis 17.09.2021, ergeben sich folgende Änderungen:

Generell:
Bei Inzidenz nachhaltig 35 oder mehr – liegt im Rheinisch Bergischen Kreis vor
– laut Verordnung muss eine Kontrolle durchgeführt werden, bei Ankündigung vorab, z.B. bei Kursen, Training reicht eine Strichproben-Kontrolle aus. Bei Buchung der Tennishalle wird stichprobenartig geprüft.
– keine Rückverfolgung nötig

  1. Regeln für den Sport
    1. bei Innensport „3 G“ (geimpft, getestet oder genesen) sicherstellen
    2. beim Sport außen oder innen keine Maske mehr
  2. Regeln für die Gastronomie
      1. Innengastronomie: nur Immunisierte oder Getestete– laut Verordnung muss eine Kontrolle durchgeführt werden
        – keine Maske bei festen Sitz- oder Stehplatz bei Einhaltung des Mindestabstands von 1,5 m
  3. Die wichtigsten Fakten zur Corona-Schutzverordnung
    – Quelle: https://www.land.nrw/corona – 20. Aug. 2021
    1. hier

SV Blau-Weiß Hand

Online-Anmeldungen starten

Liebe Freunde von Blau-Weiß Hand,

wir hatten euch am 17. Juni 2021 informiert, dass wir den Sport niedrigen Inzidenz-Zahlen wieder aufnehmen. Wir hoffen auch, dass unser angebotenes Sportprogramm der einen oder anderen Person Gefallen findet.

Für den 08. Juli 2021 kündigten wir an, dass Online-Anmeldungen über unsere Homepage möglich sind. Dies ist nun der Fall!

All diejenigen Kursteilnehmer*innen, welche schon im 1. Halbjahr dabei waren, konnten sich in Meldelisten über die jeweiligen Übungsleiter*innen oder über die Geschäftsstelle anmelden. Zusätzlich haben wir aus diesem genannten Personenkreis auch Anmeldungen per Mail erhalten.
Diese Personen sind bereits in unserem neuen System angemeldet. Eine weiter Anmeldung im Online-Service unserer Homepage ist nicht mehr nötig. Vielen Dank für eure Treue zum Verein!

Natürlich stehen noch Plätze in unseren Kursen zur Verfügung. Diese werden beim Online-Service angezeigt. Falls keine Plätze mehr für den interessierten Kurs angezeigt werden, so erfolgt automatisch eine Registrierung auf der Warteliste.

Es gibt auch Kurse, bei denen momentan „Keine Anmeldung möglich“ ist – siehe Kennzeichnung. Da sind wir dabei noch aus der vorhandenen Warteliste aufzufüllen. Leider benötigen wir dafür noch ein wenig Zeit. Bitte einfach mal wieder auf der Homepage bei den Kursprogrammen nachsehen, ob ein Platz frei gegeben wurde. Ihr könnt natürlich auch später eingestiegen.

Bitte hier klicken für das Kursprogramm – auch erreichbar über unsere Homepage, dann nach unten scrollen und auf „KURSPROGRAMM FÜR JEDERMANN“ klicken.

Noch ein Hinweis: Wenn ihr MEIN BWH nutzt, dann können alle Mitglieder und Kursteilnehmer ihre Daten verwalten, Kurse und Training suchen und buchen.

Viel Spaß beim Stöbern nach Kursen und natürlich beim Kennenlernen unseres neuen Buchungssystems. Wir helfen euch gerne, wenn ihr Fragen habt!

 

Mit den besten Grüßen

Guido Hüpper (1. Vorsitzender), Jürgen Vierus (Bogensport), Annette Neises (Breitensport), Klaus Moehnle (Autor dieser Information, Breitensport), Frank Buchwald (Fußball), Rainer Elmer (Handball), Reiner Verbert (Tennis)

Wiederaufnahme des Sports – Informationen für alle Blau-Weiß Hand Mitglieder und Teilnehmer*innen des Kursprogramms

Liebe Freunde von Blau-Weiß Hand,

nach der Verbesserung der Inzidenzzahlen wagen wir es, optimistisch in die Zukunft zu schauen. Eine schwierige Zeit für die meisten Menschen, für die Sporttreibenden, für die Übungsleiter und auch für uns als Verein. Wir hoffen, dass es weiter Richtung Normalität geht. Wir danken dabei allen, die gemeinsam mit uns zusammen standen und uns treu geblieben sind.

Wie ist der aktuelle Stand?

Im ersten Halbjahr 2021 konnten wir nur Online-Kurse stattfinden lassen. Diese laufen noch bis zu den Sommerferien. Seit dem 07. Juni hat die Abteilung Breitensport zum Wiedereinstieg in den Sport ein schon wieder recht umfangreiches Programm für Kurse und kostenloses Vereinsangebot für Mitglieder des Breitensports organisiert. Die Kurse und das Vereinsangebot laufen zum Teil in den Sommerferien. Das Sommerferienangebot ist somit gesichert. Danach gehen wir davon aus, dass wir zu Beginn des zweiten Halbjahrs den regulären Kursbetrieb wieder starten können, jedoch angepasst an die aktuelle Corona-Situation. Darüber werden wir laufend auf unserer Homepage informieren. 

 
An vielen Stellen und Stätten hat in der Corona-Zeit die Digitalisierung Einzug gehalten – so auch bei uns mit neuer Verwaltungssoftware. Diese ist auch verbunden mit unserer neuen, attraktiven Homepage. 
Du kannst dich direkt dort für die Kurse anmelden. 
Du siehst auch gleich, ob noch Plätze für deinen Kurs zur Verfügung stehen. 

Wir würden uns freuen, wenn diese Neuerung genutzt wird. Wenn Du schon auf unserer Homepage bist: Du findest dort die neuesten Informationen über den Verein, alles Aktuelle zu den einzelnen Abteilungen. 

Unsere Angebote – einfach auf den unterstrichenen Text (Link) klicken…

 

Darauf freuen wir uns schon sehr, euch alle wieder in unserem Verein mit großem Angebot willkommen zu heißen!

Mit den besten Grüßen
 
Guido Hüpper (Vorsitzender)
Annette Neises (Breitensport)
Klaus Moehnle (Breitensport)

Fußballtraining wieder aufgenommen

Ab Dienstag, den 25.05.2021 wird mit kontaktlosem Training mit den Mannschaften der Saison 2020/2021 wieder angefangen.
So können sich die Mannschaften noch einmal zusammen finden.

Sollte die Inzidenz ab kommenden Dienstag für 5 Werktage stabil unter 50 bleiben, werden wir ab dem 01.06. mit allen Mannschaften (Saison 2021/2022) in voller Mannschaftsstärke nach dem gültigen Trainingsplan wieder mit Kontakt trainieren.

In der Saison 2021/2022 werden die Mannschaften von folgenden Trainern/Übungsleitern trainiert:
1. Mannschaft: Taner Durdu und Dimitrios Aslanidis
2. Mannschaft: Calogero Profumo und Rene Zimmermann
3. Mannschaft: NN
A1 Junioren: Stjepan Pavic, Markus Schumacher und Michael Bockmühl
A2 Junioren: Thorsten Lechner und Uwe Heuermann
B1 Junioren: Hans Peter Ludes, Fabian Maier und Kevin Bosbach, sollten genügend Spieler für eine B2 Junioren vorhanden sein, wird diese von Fabian Maier übernommen.
C1 Junioren: Marius und Kevin Kosch und Bakir Jaganjac
C2 Junioren: Detlef Südmeyer und Gerd Rose
D1 Junioren: Robert Sieger und Collins Moseri
D2 Junioren: Lars Kenn und Alastair Ruhnke
E1 Junioren: Christian Brockmeyer, Lars Feldmann und Alban Gashi
E2 Junioren: Karl-Heinz Bosbach und Christian Püttmann
F1 Junioren: Sven Keppers, Marcel Weiden und Frank Schönen
F2 Junioren: Murat Bagli und Moritz Oden
Bambini: Oliver Wagler.

Der Trainingsplan wird von Karl-Heinz Bosbach erstellt und dann veröffentlicht.

Taner Durdu ist neuer sportlicher Leiter der Fußballabteilung bei Blau-Weiß Hand

Mit einer modernisierten Struktur reagiert Blau-Weiß Hand auf die gestiegenen Mitgliederzahlen im Fußballbereich. Dazu konnte Taner Durdu als sportlicher Leiter und Trainer der ersten Mannschaft gewonnen werden. Mit der Position ist die gesamte sportliche Entwicklung und Konzeption des Senioren- und Jugendfußballs in Hand verbunden. Damit werden die Jugendmannschaften sukzessive näher an die Senioren herangeführt und die taktische Ausrichtung synchronisiert. Mit dem neuen Konzept können sich ambitioniertere Fußballerspieler in einem qualitativ hochwertigen Umfeld weiterentwickeln, ohne dass der Verein den Breitensport als Basis aus den Augen verliert. Taner Durdu stärkt damit wesentlich die Führung und arbeitet mit dem Sportwart Anil Karavdic zusammen, der in der Abteilungsleitung Fußball für den sportlichen Bereich verantwortlich ist. Ein ähnliches Konzept hat der Verein erfolgreich vor einiger Zeit im Tennisbereich gestartet.

Dazu Anil Karavdic: „Ich finde es gut, dass wir Taner für unseren Verein gewinnen konnten. Ich erhoffe mir eine gute Zusammenarbeit mit ihm und allen Trainern im Senioren- und Jugendbereich. Unser Ziel sollte sein, unsere Jugend gemeinschaftlich zu stärken und zu fördern für den späteren Seniorenbetrieb. Für die Senioren erhoffe ich mir natürlich Erfolge sowie natürlich die Zielsetzung, in höheren Klassen zu spielen.” Frank Buchwald, Abteilungsleiter Fußball: „Ich finde die Verpflichtung von Taner Durdu als sportlichen Leiter sowie Trainer der 1. Mannschaft sehr gut. Seine Erfahrung kann der Fußballabteilung einen großen Schub nach vorne bringen und den Verein sicherlich für Spieler interessant machen. Mit Taner Durdu kann die Abteilung Fußball konkurrenzfähig zu anderen Vereinen im Stadtgebiet werden. Ein großer Vorteil liegt kann auch darin liegen, dass auch im Jugendbereich das gleiche Spielsystem gespielt wird wie in der 1. Mannschaft. So ist die Umstellung nicht mehr so groß und jeder Spieler findet sich in den Mannschaften zurecht.”

Taner Durdu freut sich: „Das Projekt ist für mich eine Herzensangelegenheit. Blau-Weiß Hand soll meine sportliche Heimat und Familie werden.“

Kurzportrait Taner Durdu

Taner Durdu hat sowohl als Spieler als auch als Trainer weitreichende Erfahrung. In der Jugend spielte er sowohl für den 1. FC Köln als auch für Viktoria Köln. Als Erwachsener spielte er alle Klassen von der Kreisliga bis hin zur 2. Bundesliga.

Als Trainer agierte er im Jugendbereich auf Verbandsebene und auf Vereinsebene bis hin zur Bundesliga, im Seniorenbereich von der Kreisliga bis zur Oberliga bzw. Regionalliga (Co-Trainer).

Ferien-Fußballcamp im SRG-SPORTPARK

Ferien Fußballcamp Blau Weiß Hand

Erstmals wurde letzte Woche ein Fußballcamp in einer Kooperation von SV Blau-Weiß Hand, der Talentschmiede Solingen und der GGS Hand im SRG SPORTPARK abgehalten. Ein voller Erfolg! Das Camp stand allen fußballbegeisterten Kids, ob Mitglied oder nicht, offen. Vielen Dank an alle Beteiligte.⚽️ 😃

Neues Licht im SRG-SPORTPARK

SRG Sportpark LED Flutlicht

Als vorerst letzte größere Modernisierungsmaßnahme am Hander Fußballplatz wurde die Umrüstung der alten Flutlichtanlage auf eine steuerbare LED-Anlage abgeschlossen. Die ausführende Firma LEDKON übergab symbolisch die Steuerungsapp an Abteilungsleiter Frank Buchwald und Vorstand Guido Hüpper.

Nach den Worten von Guido Hüpper wurde beim Bau des SRG SPORTPARKS besonderes Augenmerk auf eine ökologische und nachhaltige Bauweise gelegt. So kam anstelle des üblichen Kunststoff-Granulats natürlicher Kork zum Einsatz, um damit der Mikroplastik-Problematik zu begegnen. Mit einer Rigole wird die natürliche Versickerung des Regenwassers gefördert. Beim Bau wurde zudem auf RCS-Material verzichtet.

Die jetzt installierte LED-Anlage ist stufenlos und einzeln ansteuerbar, sodass die Lichtausstrahlung an den tatsächlichen Bedarf angepasst werden kann. Der Verein rechnet mit einer Energieeinsparung von ca. 85%, was einer CO₂-Einsparung von 71t über die Laufzeit von 20 Jahren entspricht. Deshalb wurde die Maßnahme im Zuge der Nationalen Klimaschutzinitative durch das Bundesumweltministerium gefördert.

Im Bild Frank Buchwald, Guido Hüpper und Moritz Steul (Ledkon) bei der Übergabe der Anlage.

NKI - Nationale Klima Initiative