Skip to content

Corona Update

Ab dem 24.11.2021 gilt folgende Corona-Schutzverordnung:

Für die Ausübung des Sport gilt „2G“ Pflicht (nur Immunisierte):

  • bei der gemeinsamen Sportausübung (Wettkampf und Training) auf und in Sportstätten sowie außerhalb von Sportstätten im öffentlichen Raum.
  • beim Tennisspiel in der Halle
  • beim Besuch von Sportveranstaltungen als Zuschauerin oder Zuschauer

Ausnahmen:

    • Bei Schülerinnen und Schülern ab 16 Jahren wird der Testnachweis durch eine Bescheinigung der Schule ersetzt.
    • Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren gelten aufgrund ihres Alters als Schülerinnen und Schüler und benötigen weder einen Testnachweis noch eine Schulbescheinigung.
    • Kinder bis zum Schuleintritt sind ohne Vornahme eines Coronatests getesteten Personen gleichzustellen.

 

Dabei gilt für Übungsleiter*innen und Trainer*innen die „3G“ Pflicht (Immunisiert oder Getestete):

  • Nicht immunisierte Personen benötigen ein nach der Corona-Test-und-Quarantäneverordnung bescheinigtes negatives Ergebnis eines höchstens 24 Stunden zurückliegenden Antigen-Schnelltests oder eines von einem anerkannten Labor bescheinigten höchstens 48 Stunden zurückliegenden PCR-Tests und während der gesamten Tätigkeit mindestens eine medizinische Maske.
  • Für Beschäftigte, die während der Berufsausübung keine Maske tragen können, ist übergangsweise als Ersatz der Immunisierung ein Testnachweis nach auf der Grundlage einer PCR-Testung, höchstens 48 Stunden zurückliegend, ausreichend.

 

Pflicht der Kontrolle:

  • Die Nachweise einer Immunisierung oder Testung sind beim Zutritt zu den Angeboten von den für diese Angebote verantwortlichen Personen oder ihren Beauftragten zu kontrollieren.
  • Zur Überprüfung digitaler Impfzertifikate soll dabei spätestens ab dem 26. November 2021 die vom Robert KochInstitut herausgegebene CovPassCheck-App verwendet werden.
  • Zudem ist mindestens im Rahmen angemessener Stichproben auch ein Abgleich der Nachweise mit einem amtlichen Ausweispapier vorzunehmen.
  • Bei der Inanspruchnahme oder Ausübung der Angebote und Tätigkeiten ist der jeweilige Immunisierungs- oder Testnachweis und ein amtliches Ausweispapier mitzuführen und auf Verlangen den jeweils für die Kontrolle verantwortlichen Personen vorzuzeigen.
    • Personen, welche die Angebote nutzen, bitte die Nachweise unaufgefordert vorzeigen.
  • Personen, die den erforderlichen Nachweis und bei stichprobenhaften Überprüfungen den Identitätsnachweis nicht vorzeigen, sind von der Nutzung oder Ausübung der Angebote, durch die für das Angebot verantwortlichen Personen auszuschließen. 

 

Für die Gastronomie gilt:

  • Innengastronomie: „2G“ (Immunisierte) – laut Verordnung muss eine Kontrolle durchgeführt werden.
  • Keine Maske bei festen Sitz- und Stehplätzen
  • Kein Mindestabstand von 1,5 m bei Tischen

Weitere, ausführliche Information zu „Coronavirus in NRW“:

 

S.V. Blau-Weiß Hand e.V.


 

Ab dem 10.11.2021 gilt die Corona-Schutzverordnung – gültig bis einschließlich 24.11.2021

Generell:
Keine Einteilung nach Inzidenzwerten bei Anwendung der 3Gs – geimpft, genesen, getestet – wird fortgeführt
Auch im Freien wird das Tragen einer Maske empfohlen, wenn ein Mindestabstand von 1,5 Metern zu anderen Personen nicht eingehalten werden kann.
NEU:
Benötigt wird ein nach der Corona-Test-und-Quarantäneverordnung bescheinigtes negatives Ergebnis eines höchstens 24 Stunden zurückliegenden Antigen-Schnelltests oder eines von einem anerkannten Labor bescheinigten höchstens 24 Stunden zurückliegenden PCR-Tests verfügen.
Schülerinnen und Schüler gelten aufgrund ihrer Teilnahme an den verbindlichen Schultestungen als getestete Personen. Kinder bis zum Schuleintritt sind ohne Vornahme eines Coronatests getesteten Personen gleichgestellt.
Laut Verordnung muss eine Kontrolle durchgeführt werden, bei Ankündigung vorab, z.B. bei Kursen, Training reicht eine Strichproben-Kontrolle aus. Bei Buchung der Tennishalle wird stichprobenartig geprüft.
Keine Rückverfolgung nötig

  1.  Regeln für den Sport
    1. bei Innensport „3 G“ (geimpft, getestet oder genesen) sicherstellen
    2. beim Sport außen oder innen keine Maske mehr
  2. Regeln für die Gastronomie
      1. Innengastronomie: „3 G“ (Immunisierte oder Getestete) – laut Verordnung muss eine Kontrolle durchgeführt werden
        – keine Maske bei festen Sitz- oder Stehplatz
        – Mindestabstand von 1,5 m bei Tischen muss nicht mehr eingehalten werden
  3. Die wichtigsten Fakten zur Corona-Schutzverordnung
    – Quelle: https://www.land.nrw/corona – Stand 10. Nov. 2021
    1. hier

Hinweis:

  • Maskenpflicht bleibt bestehen – Auszug von den wichtigsten Fakten…
    • in Innenräumen mit Publikumsverkehr
    • bei Sport-, …und sonstigen Veranstaltungen im Freien mit mehr als 2500 Besuchern (außer am festen Sitzplatz)

S.V. Blau-Weiß Hand e.V.

 

Empfohlene Beiträge